Lokal Einkaufen - Bye Bye Ananas! || PULS Reportage


  • Am Vor year

    PULS ReportagePULS Reportage

    Dauer: 12:17

    Ananas aus Costa Rica, Kaffee aus Peru, Bananen von der Elfenbeinküste. Zehntausende Kilometer. Ein normaler Wochenendeinkauf. Aber braucht es das? Was passiert, wenn man - im Herbst - radikal lokal einkauft?
    -----------------------------------------------------------
    Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.
    Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.
    Folge Ariane hinter die Kulissen:
    instagram.com/namealter/
    Oder checkt Arianes neuen Sex-Podcast "Im Namen der Hose" aus - den findet ihr auf allen gängigen Plattformen:
    bit.ly/2xb64el
    spoti.fi/2x0IG3d
    apple.co/2yxsElx
    Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:
    instagram.com/heinz.wescher/
    -----------------------------
    Social Media:
    ► Facebook: facebook.com/PULS
    ► Twitter: twitter.com/puls_br
    ► Instagram: instagram.com/deinpuls
    ► Snapchat: snapchat.com/add/puls_br
    ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. deinpuls.de
    Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt - wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

    Lokal  Local  Einkaufen  Shopping  Lebensmittel  Food  Nomnom  Regional  

Ahmad Abou
Ahmad Abou

"130 km war ich dafür unterwegs" mit dem Auto.

Vor Tag
zia rehman
zia rehman

der blick von dem mann bei 1:26 bis 1:27 ist legendär gernervt

Vor 5 Tage
Kanal Ratte
Kanal Ratte

In herrmannsdorf gehe ich auch immer einkaufen 👍

Vor 6 Tage
Lena Müller
Lena Müller

Voll cool der Billy!

Vor 6 Tage
Andreas F.
Andreas F.

Für alle die auch lokal einkaufen wollen, aber nicht unnötig zu mehreren Händlern/Höfen fahren wollen.. Kennt ihr Marktschwaermer.de - ihr bestellt online und holt die Sachen dann ab.. Und nein, es ist keine Werbung, ich kaufe weiterhin beim Hof vor der Haustür - aber ich finde es eine gute Idee

Vor 14 Tage
Chimmi Loop
Chimmi Loop

Auch gut! Ich habe selbst etwas Garten und Solawi in der Nähe http://www.solidarische-landwirtschaft.org/solawis-finden/liste-der-solawis-initiativen/

Vor 9 Tage
JujuJuwel
JujuJuwel

Ob der Billy eigentlich zu Fuß in die Südsee kommt um Mangos zu essen oder sind Flugreisen doch gut für die Natur?

Vor 15 Tage
Julius Style
Julius Style

Er hätte auch einfach lokale Sahne holen können und die Butter selber machen

Vor Monat
Tobster Mott
Tobster Mott

Chillies wachsen doch zur Not auch im Blumentopf bei uns? Naja und zum sinnlosen Herumfahren muss man glaube ich nichts sagen.

Vor Monat
A Hipke
A Hipke

Respekt Kollegen

Vor Monat
Lena Alaba
Lena Alaba

Also ganz ehrlich, im alltäglichen Leben muss man es ja nicht übertreiben und kann natürlich auch Ananas und Co. kaufen, wichtig ist nur darauf zu achten woher die Sachen kommen die wirklich auch in Deutschland wachsen! Und diese zur richtigen Saison und nicht aus Spanien und Co. zu kaufen! Dann muss es auch nicht unbedingt Bio sein, denn in Deutschland werden auch konventionelle Betriebe stark kontrolliert. Ich denk mir einfach immer, braucht man wirklich Erdbeeren im Januar? Eigentlich nicht. Viel schöner ist doch sich drauf zu freuen wenn es im Mai die ersten gibt.

Vor Monat
Kryptex
Kryptex

Und was ist mit dem Salz, wo ihr schon über Pfeffer geredet habt?

Vor Monat
Fide
Fide

Die jetzige Lebensmittel-Kultur ist ein gewachsenes System aus den Ansprüchen der Menschen und der schirren Menge der Menschen. Wenn man überlegt wie lange schon durch Handel die Waren erst regional, dann überregional und irgendwann schließlich weltweit transportiert wurden. Ich wage mal die These, dass sehr sehr viele Menschen ohne den globalen Handel heute nicht leben würden, einfach weil die Nahrung für sie nicht da wäre. Naja, aber bisschen drauf achten kann man ja trotzdem. Allein um es in Relation zu setzen.

Vor Monat
thelegendeofzelda
thelegendeofzelda

Das gleiche hat Galileo schon mit Martin Dunkelmann gemacht

Vor Monat
oszy le Rulz
oszy le Rulz

Geh doch in den Supermarkt und kaufe Unser land ein... da hast genau dass was de suchst -.-

Vor Monat
Lys Nocca
Lys Nocca

Diese Karottenvorspeise kostet nestimmt 15 euro haha

Vor Monat
Miriam Lnd
Miriam Lnd

wenn man aus dem berchtesgadener land kommt und des problem mit butter eier und milch ned hat

Vor Monat
Jungletrain .7
Jungletrain .7

7:23 xD

Vor Monat
Kampftoast
Kampftoast

sein blick bei 1:28

Vor Monat
Simone Theiß
Simone Theiß

Ari geht's gut, sie wird oft zum Testessen eingeladen 😂

Vor Monat
kipsta1993
kipsta1993

das kokain kommt aber auch nicht aus berlin ;)

Vor Monat
Mir stehts bis hier
Mir stehts bis hier

jetzt hab ich immer noch keine Eier !

Vor Monat
Doc Moriarti
Doc Moriarti

Danke für das spannende und informative Video! Könntet ihr vielleicht einen Link zu dem "Brutal lokal" Restaurant posten?

Vor 2 Monate
Gjtldkdicslävq
Gjtldkdicslävq

Biotomaten aber Bodenhaltung Eier :D

Vor 2 Monate
ls frch
ls frch

Marktschwärmer ist eine super Alternative, wenn man selbst nicht zu jedem Hof fahren will oder kann.

Vor 2 Monate
Flüssigeswasser
Flüssigeswasser

"Du kannst den dicken da jetzt einfach mal rausziehen" okeee

Vor 2 Monate
Super Duper
Super Duper

130 km für einen Einkauf unterwegs. Alles klar. Im Grunde wohl dann nicht viel besser als die Lieferungen aus der ganzen Welt pro Kopf gerechnet. Wäre wohl nur besser, wenn mehr Leute wieder auf diese Weise einkaufen würden. Oder aber: Lieferservice aus der Region.

Vor 2 Monate
mark Mai
mark Mai

Wie leicht man diese ganzen Städter mit irgendwelchen regionalen Produkten abzocken kann :D Vor allem: Wer 130km für einen Einkauf fährt hat mehr CO2 in die Luft geblasen, als der Transport der anderen Lebensmittel zusammen, jedenfalls auf das einzelne Produkt runtergerechnet

Vor 2 Monate
brennende Barrikaden
brennende Barrikaden

Wir sind komplette Selbstversorger wor haben auf 70 Hektar 200 Tiere uns gemüse obst getreide Meis usw also wir verzichten nur auf kunstzucker kaffe und Kakao also sachen die bei uns nicht wachsen

Vor 2 Monate
brennende Barrikaden
brennende Barrikaden

Wir bauen sogar unseren tabak selbst an und brauen eigenes bier und wir sind sehr gesund und sehr glücklich mit unserem leben auch wenn wir oft als mittelalterlich bezeichnet werden da wir auch auf schulmedizin verzichten

Vor 2 Monate
brennende Barrikaden
brennende Barrikaden

Wir sind komplette Selbstversorger wor haben auf 70 Hektar 200 Tiere uns gemüse obst getreide Meis usw also wir verzichten nur auf kunstzucker kaffe und Kakao also sachen die bei uns nicht wachsen

Vor 2 Monate
Kiki Melone
Kiki Melone

Bitte nicht falsch verstehen,aber Sahne auf eine Möhre schmieren und es dann Vorspeise nennen?

Vor 2 Monate
ItsNikoHIMself
ItsNikoHIMself

So viel man kann selber anpflanzen. Auch Tabak & Co. Das was man zu viel hat, kann man verkaufen. Illegal. Günstiger und einfacher.

Vor 2 Monate
Shikey
Shikey

ich will nach münchen ziehen aber nicht meine freunde verlassen ;C

Vor 2 Monate
JuliInCB
JuliInCB

Zu der Kritik über die gefahrenen Kilometer: ich denke, die vielen Kilometer kamen jetzt zustande, weil er das erste Mal gefahren ist. Er wusste noch nicht, was man wo bekommt. Ich denke wenn man dann weiß welches Produkt man wo kriegt, spart man auch wieder viele Kilometer, weil man dann z.b. nur einen Hofladen anfährt anstatt 3. Und, wie viele schon angesprochen haben, einfach mal Augen offen halten, vielleicht gibt es ja auch regionale Produkte gleich um die Ecke. Vielen Dank, dass ihr solche Themen in euren Reportagen ansprecht! Regen auf alle Fälle zum Nachdenken an !

Vor 2 Monate
Lil Kaeppchen
Lil Kaeppchen

Wow, wie geht das mit dem Aromatisieren? Was genau vom Johannisbeerstrauch nimmt man da? Will das unbedingt nachmachen. Kann mir da einer weiterhelfen?

Vor 2 Monate
Carsten
Carsten

WIE ROT SIND SEBASTIANS OHREN

Vor 2 Monate
ggfhj gfdg
ggfhj gfdg

Oh je immer diese berliner Pseudo Naturmenschen 😂

Vor 3 Monate
Tim Martin
Tim Martin

An Sebastian die Daten mit den Entfernung ist falsch da vieles ja noch rumgeschickt wird... Zum Beispiel Krabben werden gefischt zu uns geschickt dann nach Marokko per LKW zum Schälen dann wieder nach Amsterdam und dann zu uns. Das heisst du kannst locker 100000km mal 3 rechnen da die Schiffe bei Früchten auch nicht direkt fahren sondern viele Häfen anfahren @puls

Vor 3 Monate
Lotte Landwirt
Lotte Landwirt

Dieser Meinberg und Martin von Gallileo sehen sich total ähnlich

Vor 3 Monate
yurameki !
yurameki !

Dieser Billy-Hipster -Chefkoch ist mir mal richtig unsympathisch. Der möchte Aufmerksamkeit ohne Ende.

Vor 3 Monate
Hackmannhasstaudi
Hackmannhasstaudi

Ne echt große Wohnung in München, beim ÖR muss keiner am Hungertuch nagen.

Vor 3 Monate
GoGoIDEAL
GoGoIDEAL

in Hamburg gibt es "Obst und Gemüse der Saison" in St.Pauli. Braucht man also nicht umbedingt n Auto und rumfahrn und so evtl.

Vor 3 Monate
JuelzAllegro
JuelzAllegro

Neues vom Lauch : er hat immer noch keine Eier, aber Hauptsache er durfte das dicke Ding raus ziehen .... ;)

Vor 3 Monate
jonny handsome
jonny handsome

8:03 definition von stadtkindern die versuchen cool zu sein

Vor 3 Monate
Bibisfangirl Bibisfangirl
Bibisfangirl Bibisfangirl

Geil hier heißt die Frau Katja und bei galileo heißt sie Katrin😂😂😂

Vor 3 Monate
Lea-Marie Eidmann
Lea-Marie Eidmann

Wir haben jeden Mittwoch und Sonntag Wochenmarkt. Und in der Nähe gibt es auch noch einen Art Bauernhof die alles selber auch zubereiten. Nennen sich selbst MargeretenHof

Vor 3 Monate
Kaan Alici
Kaan Alici

7:39 wie lächerlich

Vor 3 Monate
Ladyblog
Ladyblog

3:42 mein bruder😂😂

Vor 3 Monate
Brokkoli OMG
Brokkoli OMG

Ist halt die Frage ob es ökologischer ist, wenn jeder selbst losfährt und seinen Einkauf regelmäßig durchs abklappern entfernter Höfe und co einkauft, oder ob das Schiff dass mehrere tausend Kilogramm transportieren kann nicht weniger ausstößt wenn man es auf den pro Kopf Ausstoß runterrechnet... Ich denke ein Markt wie Ari ihn besucht hat ist da eine gute Möglichkeit. Da hat man möglichst viel schon an einem Ort und das wurde wahrscheinlich effizienter dorthin gebracht als wenn sich das jeder einzeln irgendwo abholen müsste.

Vor 3 Monate
Benzin
Benzin

Schön das ihr zeigt das man auch lokale Produkte kaufen kann und dies besser für die Umwelt ist. Trotzdem sollte man meiner Meinung nach aufhören Fleisch- und Milchprodukte zu kaufen da diese Produkte einen sehr schlechten CO2 Fußabdruck haben. ,,Noch mehr kann einsparen, wer ganz auf tierische Produkte verzichtet – also auf Fleisch und Milchprodukte. Die Produktion tierischer Lebensmittel verursacht 40 Prozent der ernährungsbedingten Treibhausgase – im Gegensatz zu 8 Prozent bei pflanzlichen Lebensmitteln. Auf ein Kilogramm Käse entfallen im Durchschnitt über 8 Kilogramm CO2-Äquivalente, auf Fleisch 5, auf Obst lediglich 0,46 und auf Gemüse sogar nur 0,15 Kilogramm." _Quelle:_ *Artikel:Nahrungsmittel und ihre Klimabilanz des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit*

Vor 3 Monate
Mel Adonner
Mel Adonner

Manches kann man auch selbst Zuhause im Garten oder auf dem Balkon anbauen

Vor 3 Monate
Jans Plaschy
Jans Plaschy

Findes süss wie ihr Kohlrabi ausprecht 😂 Bei uns heisst das Chouräbli Bei euch hört sich das an wie ein süsses kleines Gemüse, bei uns in der Schweiz eher so nach Rambo 😂

Vor 3 Monate
Playmobil Reiterhof
Playmobil Reiterhof

Ich hätte das essen am Ende auch gerne gegessen

Vor 4 Monate
Mia Kluser
Mia Kluser

Wer liebt alles auch Drachenfrucht?

Vor 4 Monate
Valentin M
Valentin M

Der Lauchanbauer ist das Joko?

Vor 4 Monate
fliegy13
fliegy13

Bio Tomaten und dann Eier aus Bodenhaltung?

Vor 4 Monate
InvaderZimRocks4Ever
InvaderZimRocks4Ever

10:28 Neues vom Lauch! :)

Vor 5 Monate
Romina
Romina

Ich lebe in einem kleinen Dorf und mein Obst und Gemüse kommt aus meinem Garten. Was anderes brauchen wir auch nicht. Zum nächsten Supermarkt müssen wir 6 km fahren. Das Obst und Gemüse wird eingekocht oder eingefroren und so haben wir das ganze Jahr über was davon, bis es wieder frisches Obst und Gemüse gibt. Das nenne ich lokal.

Vor 5 Monate
Tanja Smith
Tanja Smith

Anstatt Salz und Pfeffer kann man Galgant und Beatram benutzten

Vor 5 Monate
Jasmin Frey
Jasmin Frey

Was viele nicht wissen: Viele importierte Produkte sind immer noch umweltfreundlicher als tierische Produkte. Kokosmilch aus Übersee hat eine bessere CO2 Bilanz als regionale Sahne.

Vor 5 Monate
PixelAdventure
PixelAdventure

Junge geh auf den Markt

Vor 6 Monate
GonrolfTV
GonrolfTV

Geht da nicht der Sinn flöten wenn ich für regionale Waren hunderte von Kilometern mit dem Auto fahre?

Vor 6 Monate
PrototypCarlo
PrototypCarlo

9:14 Junge, junge, sieht die Ente geil aus. :D

Vor 6 Monate
PrototypCarlo
PrototypCarlo

Das glaub ich. :D

Vor 6 Monate
PULS Reportage
PULS Reportage

Und geschmeckt hat die, sage ich dir! Wahnsinn! LG Ari

Vor 6 Monate
Alessio Muggianu
Alessio Muggianu

du lauch

Vor 6 Monate
Janax 2005
Janax 2005

Sebastian soll mal ein koch totorial machen .Das sieht echt gut aus🙈

Vor 7 Monate
alphahero97
alphahero97

Sorry, aber Sebastians Methode ist eine Milchmädchenrechnung...wenn jeder für seinen Wocheneinkauf 100+ Kilometer Auto fährt rechnet sich das klimatechnisch sicher nicht mit den riesigen Containerschiffen, die tausende Leute für einen Monat versorgen können..Ansonsten guter Beitrag!

Vor 7 Monate
Gi Gi
Gi Gi

Leute wie Billy sind anstrengend.

Vor 7 Monate
Husti99
Husti99

was frau friß ist eh egal kommt eh wieder hinten raus

Vor 7 Monate
Feuerwerk ist toll
Feuerwerk ist toll

Husti99 beim man nicht?

Vor 6 Monate
Husti99
Husti99

ananas aus sylt ist beste

Vor 7 Monate
M Corvo
M Corvo

...und dann fährt der Typ alleine in seiner Karre 120km für seinen Wocheneinkauf und verkauft das als regional-saisonal-umweltfreundlich...ich weiß ja nicht!

Vor 8 Monate
Kyla Ren
Kyla Ren

Salz ist da regional oder was

Vor 8 Monate
random
random

Wie viel km ist der jetzt durch die Gegend gefahren?😄 Da sind die km die die Supermarktartikel in großen Mengen gemacht haben mindestens 80523 mal umweltfreundlicher

Vor 8 Monate
Marron Ichigo
Marron Ichigo

130km durch die Gegend gurken, um Einzukaufen. Ne, sorry das kostet auch Benzin und co2 und wenn das jeder machen würde, würde das dem Planeten auch nicht helfen. Wichtig wäre, das die Supermärkte mehr mit Bauern zusammenarbeiten

Vor 8 Monate
Kha Ji
Kha Ji

Super! Vielen Dank, dass ihr das macht! Sebastian ist ein echt sympathischer Reporter! :) Billys Markt werde ich in jedem Fall demnächst besuchen, wenn ich mal wieder in Berlin bin! =)

Vor 8 Monate
Nicolas Duweißt
Nicolas Duweißt

Sebastian Meinberg: Will regionale Produkte kaufen und damit Emissionen durch Transportwege einsparen - fährt dafür über 100 Kilometer mit dem Auto übers Land. Manchmal fliege ich nach Indien um mir regionale Mangos zu kaufen, ich bin so ein guter Mensch. :D

Vor 8 Monate
penile 1
penile 1

Nicolas Duweißt hat man dir ins gehirn gekackt?

Vor 14 Stunden
Marie Weasley
Marie Weasley

😂😂😂👍

Vor 12 Tage
Mir stehts bis hier
Mir stehts bis hier

haha geil xD

Vor Monat
bananeen jo
bananeen jo

Im Sommer bauen wir immer unsere eigenen tomaten, Kartoffel , Salat und noch andere Dinge im Garten an ! Ich sag euch die Tomaten aus dem Supermarkt zum Beispiel aus Spanien schmecken einfach nach nichts. Und aus diesen Grund bauen wir auch immer an :) man geht im Sommer einfach immer in den Garten und pflückt sich was und es schmeckt einfach alles viel besser :) aber regional wie es dieser Koch einkauft, würde ich trotzdem nicht

Vor 8 Monate
Kali ly
Kali ly

Was lockale Produkte angeht bin ich doch recht froh direkt auf dem LAnd zu leben. Hier kommt ein mal die Woche der Eiermann der Von Butter bis Schwein alles selbst anbaut.

Vor 8 Monate
ZQLEO
ZQLEO

Ziah mal raus den lauch

Vor 8 Monate
lolboy
lolboy

4:10 Meinberg in Pokémon Go real Life er hat ein Kohlrabi gefunden 🤣🤣🤣

Vor 9 Monate
Tobbit
Tobbit

Haha das ist doch echt ein bisschen lächerlich. Auf so ein Schiff passen tausende Container, rechnet man den CO2 Ausstoß auf ein einzelnes Produkt runter, ist das weitaus umweltfreundlicher als überall in Umkreis von 50km mit dem Auto herumzufahren.

Vor 9 Monate
mark Mai
mark Mai

Leamame Nein das hast du falsch verstanden. Wenn jeder mit dem Auto seine Produkte über einen solchen Weg einkaufen fährt ist der CO2-Ausstoß höher. Pro Produkt stößt das Schiff viel weniger CO2 aus, als das Auto, welches so viele KM fährt.

Vor 2 Monate
Schwenk
Schwenk

Leamame Juckt jetzt wen? Ich verzichte nicht auf meinen Pfeffer, kannst dich ja selber von Möhren mit Sahne ernähren.

Vor 2 Monate
Leamame
Leamame

Ja genau die richtige Einstellung... Vielleicht bräuchte es ein Schiff weniger, wenn die Leute nicht immer alles zu jeder Zeit verfügbar haben müssten. Man kann auch im Supermarkt etwas lokaler einkaufen, als er das gemacht hat! Diese "das Schiff fährt sowieso" Einstellung geht mir echt auf den Wecker!

Vor 4 Monate
Franziska Bauer
Franziska Bauer

Regional einkaufen muss nicht so aufwändig sein, wenn man weiß, wo. Ich kenne z.B. einen Hofladen in der Nähe von München, die ausschließlich regionale Produkte verkaufen und wo Sebastian alles auf einmal gefunden hätte.

Vor 9 Monate
Hauke Bruns
Hauke Bruns

Die Idee dahinter ist ja durchaus richtig. Man kanns aber auch übertreiben. Auch im Supermarkt bekommt man viele regionale Produkte. Es hilft ja schon, wenn ich z.B. Weintrauben nur esse, wenn sie bei uns wachsen und nicht im Winter welche die aus Afrika importiert werden. Oder als Norddeutscher keine Milch aus dem Allgäu kaufen usw. Mit dem Auto durch die Gegend zu fahren ist dann doch eher kontraproduktiv...

Vor 9 Monate
La_asesina
La_asesina

Da ich vom land und von einem bauernhof komme ist für mich das regionale essen sozusagen normalzustand. Diese doku zeigt mir irgendwie auch auf, dass ein naher zugang zu guten, lokalen lebensmitteln auch ein grosses privileg ist, das man schätzen und nutzen muss.

Vor 9 Monate
cherry_mx_1989
cherry_mx_1989

Liebes Puls Team, habt ihr vor eurem Beitrag mal objektive Informationen dazu eingeholt, ob der spezifische Schadstoffausstoß pro KG und gefahrenen KM wirklich bei Schiffen größer ist? Ich denke objektiv gesehen ist euer Ansatz eher kontraproduktiv, da jeder gefahrene Autokilometer weit mehr Schadstoffe freisetzt als der jeweilige Schiffskilometer (pro KG Transportladung). http://hs-flensburg.de/mz/Schiffsemissionen-NaBu-Rechnung.pdf

Vor 9 Monate
biggirenee
biggirenee

Ich lebe da wo Billy kauft. Die beste Rohmilch ist 120km unterwegs zu ihm 😜 meine Kinder hegen die Kühe die dann bei Billy landen (bzw. Deren Milch) mit Leidenschaft 😁 ABER er kauft perfekt ein, Klasse!!!

Vor 9 Monate
Rockhound
Rockhound

Na klar, wenn man sich das alles leisten kann, dann immer gerne.

Vor 9 Monate
Schwenk
Schwenk

Und von wo soll jetzt bitte das Salz kommen, dass die werte Köchin im Restaurant verwendete?

Vor 9 Monate
Eni Lavendel
Eni Lavendel

Wie viel Zahlt man dann für die „junge Karrote vom Markt“ ??? 9,80 ? 😂😂😂

Vor 9 Monate
Ich meine
Ich meine

250

Vor 2 Monate
Alina Ge
Alina Ge

'du kannst den dicken da jetzt auch einfach mal rausziehen' thats what she said 😂😂😂

Vor 9 Monate
Torsten Losigkeit
Torsten Losigkeit

snyders of Hanover ist deutsch

Vor 10 Monate
Firework TV
Firework TV

Alter einer aus NL Never...😣

Vor 10 Monate
No ra
No ra

Die Kaugeräusche am ende haben mir den Rest gegeben.

Vor 10 Monate
Hannah Sophie
Hannah Sophie

wo kommt denn billys salz her?

Vor 10 Monate
Lys Nocca
Lys Nocca

Salzablagerungen usw gibt es auch in deutschland, (bzw. In der region) muss ja kein meersalz sein

Vor Monat
Finn Hafnmr
Finn Hafnmr

Da merkt man warum früher Gewürze so teuer waren

Vor 10 Monate
carmaroon
carmaroon

Immer noch ein topaktuelles Thema, das leider viel zu wenig Menschen interessiert. Zum Glück haben viele Supermärkte inzwischen auch regionale Produkte (wobei für Lidl in Bayern auch zum Teil Hamburg noch als "regional" gilt). Aber ohne Auto ist man leider recht eingeschränkt, direkt zu den Bauernhöfen zu fahren. Ich bin gerade in Nepal und hier merkt man den Unterschied zwischen regionalen und importierten Produkten richtig krass am Preis, importierte Ware ist hier schon quasi Luxus.

Vor 11 Monate
marinaleeaaa
marinaleeaaa

Du musstest aber mit dem auto durch die ganze Gegend fahren.

Vor 11 Monate
Anastasia dtd
Anastasia dtd

Die Kiwis aus NZ. Höhö that doppeldeutung tho :D 🥝

Vor 11 Monate
ChrisVinegar
ChrisVinegar

mann dieser hipster

Vor 11 Monate
Moritz Rußegger
Moritz Rußegger

6:26 "ich hab immer noch keine Eier..." Ja das wissen wir😂

Vor 11 Monate
fickdich google
fickdich google

"dafür, dass es so eingeschränkte zutaten waren..." what?! da ist n tisch voll mit zeug!

Vor year
Lys Nocca
Lys Nocca

Habe ich mir aucj gedacht haha... Erst recht so ultra viel gemüse und so

Vor Monat
mimuschka vl
mimuschka vl

es gibt auch einen tollen markt mitten in münchen :) der ist samstags auf dem maria hilf platz und dort gibt es auch lokale Leckerein!

Vor year

Nächstes Video