Schäfer auf der Alb - Könntest du auch so leben? I Y-Kollektiv Dokumentation


  • Am Vor 4 Tage

    Y-KollektivY-Kollektiv

    Dauer: 21:34

    Sven de Vries ist seit vier Jahren Wanderschäfer von Beruf. Das bedeutet er ist an 365 Tage im Jahr mit seinen „Mädels“, wie er die Schafe seiner Herde nennt, draußen auf den Wiesen und Weiden der schwäbischen Alb in Baden-Württemberg unterwegs.
    Heutzutage gibt es nicht mehr viele Schäfer oder Schafhirten, denn die Wanderschäferei ist ein Fulltimejob: Svens letzter Urlaub? Drei Jahre her. Wochenende? Gibt es nicht. Ein dickes Gehalt? Fehlanzeige. Warum hat Sven seinen Job als Grafiker aufgegeben und sich für diesen Schäferei entschieden, wo doch die Mehrheit danach bestrebt ist mehr Freizeit und eine gute Work-Life-Balance zu haben oder aber eine Karriere mit guten Ausstiegschancen anstrebt? Anne Thiele war zwei Tage mit ihm und seiner Herde unterwegs und hat selbst erfahren, was den Job als Schäfer so besonders macht und was alles dahinter steckt.
    ------------
    Reporterin: Anne Thiele
    Kamera: Ilhan Coskun
    Schnitt: Danny Breuker
    ------------
    Mehr Infos zu dem Thema:
    Svens Social Media-Kanäle: FB: facebook.com/schafzwitschern // YT: eenigmatika.com/ch-UCYiBFY0ltM-MV2wSzYh90zg
    Podcast: podcast.svries.de
    NDR: Nachfolgermangel bei den Schäfern: www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Schaefer-geben-auf-und-keiner-will-nachfolgen,schaefer594.html
    ZEIT ONLINE: Und ja nicht die Work-Life-Balance vergessen: www.zeit.de/thema/work-life-balance
    SWP: Ein anderer Schäfer, ein etwas anderes Konzept:
    www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb-donau/heutzutage-ein-schaefer-sein-22694461.html
    ------------
    Musik:
    Easy Life - Nightmares // Django Django - Swimming at Night // Alt-J - Something Good // The Outs - Novadema // Wincent Weiss - An Wunder // Stefanie Heinzmann - Roots To Grow // Haindling - Auf leichtem Fuß // SOHN - Artifice // Andreas Dorau - Neid
    ------------
    Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: recherche@y-kollektiv.de
    ------------
    Wir sind Y! - ein Netzwerk von jungen JournalistInnen. In unseren Web-Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben. Recherche machen wir transparent.
    ► Hier kannst Du uns ABONNIEREN: goo.gl/8yBDdh
    ► FACEBOOK: facebook.com/YKollektiv/
    ► TWITTER: twitter.com/Y_Kollektiv
    ► SPOTIFY: spoti.fi/2L7CGNc
    ------------
    ► #ykollektiv gehört zu #funk:
    DE-film: eenigmatika.com/us/funkofficial
    funk Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk/
    ► Eine Produktion der sendefähig GmbH facebook.com/sendefaehig // sendefaehig.com

    Aussteiger doku  aussteiger reportage  aussteiger dokumentation  leben in der Natur doku  work life balance doku  fulltimejob doku  Beruf Schäfer doku  Schäfer auf der Alb Doku  Leben als Schäfer  Schäfer Doku  Aussteiger Schäfer  Beruf mit Tieren  Schäfer Y-Kollektiv  Y-Kollektiv Doku  Mit Tieren arbeiten doku  Traumjob doku  natur dokumentation  minimalismus doku  minimalismus reportage  minimalismus dokumentation  minimalistischer lebensstil  

Jona Lenz
Jona Lenz

Haltet mal eine Reportage zum Thema Roofing was so aussieht :) http://www.youtube.com/watch?v=8Lz_reyOUzE

Vor 9 Minuten
YounZen
YounZen

Ich kann mir voll gut vorstellen dass sven das gerade macht um sich auf die gesellschaft vorzubereiten in der er sich vielleicht vorkommt wie ein hirte mit schafen drum herum. :D und auch sonst die Symbolik in seinen aussagen... Sven, was sagst du dazu?

Vor Stunde
Manta Neunzehnhundert
Manta Neunzehnhundert

Ich mag wie du Dokus machst 😊✌

Vor Stunde
Fadri Cadonau
Fadri Cadonau

shoutout

Vor 2 Stunden
B. Thiele
B. Thiele

Hallo Sven, wie kommt es, dass Du Ziegen in der Herde hast? Haben die eine Funktion oder sind sie einfach dabei? Ansonsten Respekt und Anerkennung aus ganzem Herzen und mögest Du viele Helferinnen und Helfer haben oder auch mal ein paar Azubis.

Vor 3 Stunden
Anni von B
Anni von B

Ich habe erst letzte Woche im ICE einen Artikel über Sven gelesen - sehr lobenswerter Job. Ich freue mich sehr zu hören, dass Sven bald Hilfe bekommt und wünsche ihm nur das Beste 🐑🖤

Vor 3 Stunden
my caleido
my caleido

Du hast meinen tiefsten Respekt für die Leidenschaft und Disziplin die du in deinen Job steckst! Mach weiter so, ganz viel Kraft an dich! Ich finde es sehr spannend wie du das ganze meisterst, für mich wäre es auf Dauer aber nichts, da ich auch mal eine Auszeit brauche und nicht 24/7 erreichbar sein möchte.

Vor 7 Stunden
Jack GeF
Jack GeF

0:43 "…mit meinen MÄHHHdels"

Vor 9 Stunden
Tasmania
Tasmania

Cooler Beitrag :-) Und Hut ab Vor dem Werken Dieses Mannes- Bei uns im Umkreis ist auch ein Schäfer unterwegs die wiederum Zur Deichpflege eingesetzt werden. !

Vor 9 Stunden
Adi Edi
Adi Edi

Naja, wenn man auf Schafe steht dann ist es doch ein guter Beruf!

Vor 17 Stunden
Peter xxx
Peter xxx

Respekt an den Schäfer ohne sollche Leute würde alles den Bach runter gehn

Vor 18 Stunden
MystikoSadhana
MystikoSadhana

Richtig geiler Typ. Auch die Doku an sich war super. Total entspannt und gemütlich der Herde bei ihrem Treiben beizuwohnen.

Vor 22 Stunden
Limf2oo8
Limf2oo8

geniale doku

Vor 23 Stunden
Jan111
Jan111

Sry aber ich sehe darin nicht den riesigen Mehrwert. Dann gibt es halt in 15jahren keine schäfer mehr. Ja und? Die unglaubliche arbeit die er sich da macht wäre meiner Meinung nach an anderer Stelle wichtiger

Vor Tag
Jan111
Jan111

+Y-Kollektiv danke für die Antwort, Ich hatte nur ein Problem mit Svens Antwort auf die frage was man tun könnte: "esst mehr Lamm". Ich glaube das man einen anderen weg finden muss um die Biodiversität zu erhalten als den Beruf Schäfer attraktiver zu machen.

Vor 10 Stunden
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi Jan, soweit ich das verstanden habe ist die Wanderschäferei vor allem für die Natur wichtig. Ohne sie würden manche Wiesen komplett mit Gras dicht wachsen, wodurch bestimmte Pflanzen und Tiere darauf aussterben würden, plus die restlichen Flächen würden nur noch an die Landwirtschaft gehen, wo nur spezielle Pflanzen auf Ertrag gesäht werden und dort genauso wenig Raum und Nährboden für Pflanzen mit wenig Nährstoffbedarf ist. Durch das Köddeln auf der einen und Fressen auf der andren Fläche erhält Svens Herde den Lebensraum für Pflanzen wie Orchideen oder bestimmte Insekten. Wäre doch schade, wenn die aussterben. Lieben Gruß, Anne

Vor 14 Stunden
MrFlixibu
MrFlixibu

SVEN...BIIIIITTE ZIEH WANDERSCHUHE AN!!Gummler machen deinen ruecken hin!!kein wunder das du kreuzweh hast...ansonsten fett weiter so!!!TOLL!!!

Vor Tag
Sulamith Werner
Sulamith Werner

Meine Nachbarin hat auch 12 Jahre als Schäferin gearbeitet und war viel auf der Schwäbischen Alb. Bis sie schwanger wurde. Ich finde das es ein sehr wichtiger und toller Beruf ist. Aber es ist einer der genau diese Leidenschaft braucht. Meine Nachbarin hat diese genau so. Ja ich denke auch dass es wichtig ist Fleisch eben nicht aus Neuseeland zu kaufen genau wie Wolle. In unserer Nähe haben wir zum Glück einen Betrieb bei dem wir kaufen können. Ich wünsche der Schäferei in Deutschland alles Gute!

Vor Tag
Christian Koch
Christian Koch

Mega Respekt für den Job und das damit verbundene Leben!

Vor Tag
melli olafson
melli olafson

lieber Sven! Erstmal Danke dass du das machst. Gerade in der heutigen Zeit ist sowas sehr wichtig... wie kann man dich bzw. euch Wanderschäfer denn unterstützen? Lg

Vor Tag
Holy Moly
Holy Moly

Vielen lieben Dank für die Doku! Sven, Hut ab! Super sympathischer Typ, ich glaube du machst einiges mit und wirkst trotzdem sehr gefestigt! Ich wünsch dir alles alles Gute, weiterhin eine gute Zeit mit den Schafen und dann hoffe ich, dass nächstes Jahr eine wenig Erleichterung ansteht :) Ob das für mich in Frage kommt? Ich kann es mir gut vorstellen, da ich schon immer gerne draußen unterwegs bin und Schafe einfach super finde. Das ist natürlich eine geschönigte Antwort, wir haben ja deutlich gehört, was dieser Beruf so alles mit sich bringen kann! Aber natürlich kann ich nicht beantworten, ob das als Full Time Job klappen würde, dazu müsste ich das alles erstmal über einen längeren Zeitraum ausprobieren!

Vor Tag
xxFlexe007xx
xxFlexe007xx

3:50 alt-J - Something good

Vor Tag
Michael Austi
Michael Austi

Tolles Original von Mensch. Aber Respekt. Ich wäre nicht hart genug dafür.

Vor Tag
Senpai Deew
Senpai Deew

Sven, darf ich für dich Arbeiten?

Vor Tag
Moriz Hofer
Moriz Hofer

für mich käme so ein leben in frage also nicht alleine aber wenn ich noch ein wenig freizeit hätte nebedran dann definitiv

Vor Tag
Felix Lorenz
Felix Lorenz

Großen Respekt!! Komische frage, aber wo bekomm ich sein Pullover her?

Vor Tag
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi, Felix! Sven sagt: Schau mal bei Nordwolle. LG, anne

Vor 14 Stunden
Dokumentation
Dokumentation

danke für den Upload, bei Interesse hier vorbei schauen, fallls euch mein Conten gefällt würde ich mich über ein Abo sehr freuen: http://www.youtube.com/channel/UCpB9EjoiRz53CGoA_6uhj5g?view_as=subscriber

Vor Tag
Chitalys
Chitalys

Sehr sympathisch! Und den Tieren dort geht es echt gut, bei so jemandem kann man mit gutem Gewissen sein Fleisch kaufen.

Vor Tag
Sonne Mond Sterne
Sonne Mond Sterne

Wirklich schöne Reportage! War für mich sehr inspirierend anzuschauen! :) Wünsche dem Sven viel Kraft und viel Freude weiterhin mit seiner Herde!

Vor Tag
Glockenfampf
Glockenfampf

N Ravensburger auf dr Alb. Wasses i alles geit 🤔

Vor Tag
InTerAct
InTerAct

Sehr schönes Video :$ :)

Vor Tag
John Doe
John Doe

Wow, cooler Dude! Könnte mir gut vorstellen, dass es in den nächsten Jahren immer mehr Menschen geben wird, die aus dem System - Stumpfe Arbeit verrichten, um dann stumpf mehr konsumieren zu können - aussteigen werden.

Vor Tag
el presidente
el presidente

Respekt

Vor Tag
Diana Dax
Diana Dax

Einfach nur Respekt.

Vor Tag
HROler89
HROler89

18.35 So was is n hier mit den letzten Ottos? xD

Vor Tag
Beanjamin Buxbaum
Beanjamin Buxbaum

Guter Mann. Ich daumiere nach oben.

Vor 2 Tage
MontanaBlack
MontanaBlack

Sehr interessant und Sven ist ein Super Typ. Würde mich über einen 2 Teil nächstes Jahr freuen

Vor 2 Tage
master phil
master phil

Er sieht auch wirklich aus wie ein schwäbischer schäfer :D echt cooler typ

Vor 2 Tage
XYZ
XYZ

Ich verfasse für gewöhnlich keine Kommentare auf Youtube, aber in diesem Fall möchte ich eine Ausnahme machen, um dir, Sven ein großes Dankeschön für das, was du machst und wie du es machst auszusprechen. Ohne Idealisten wie dich stände es noch deutlich schlimmer um unsere durch historische Nutzungsformen geprägte, den Arten- und Strukturreichtum Mitteleuropas prägende Kulturlandschaft, als es es ohnehin schon tut. Ich wünsche mir, dass die Aufgabe, die du und andere Landschaftspfleger_innen leisten in Zukunft mehr gewürdigt wird. Wenn ich mit Menschen spreche, die Schafe halten und die Biotoppflege auf Flächen, an deren Monitoring ich beteiligt bin umsetzen und diese mir mitteilen, dass irgendwelche Crossbiker die mobilen Zäune durchschneiden und die Flächen noch per GPS-Punkt markieren, so dass Gleichgesinnte die "tolle Crossstrecke" auch sicher finden fehlen mir die Worte.. Wie auch immer. Keep it going!

Vor 2 Tage
Boarderathome
Boarderathome

geiler typ, viel liebe für sven!!

Vor 2 Tage
hans peter
hans peter

Sei kein Arschloch, sei wie Sven.

Vor 2 Tage
timneji
timneji

Also ganz im ernst, für die Bezahlung nie im Leben, daher Sven for President !

Vor 2 Tage
Thomas Kanns
Thomas Kanns

Ravensburger Raum :-)

Vor 2 Tage
Martin Z
Martin Z

Eure dokus sind sooooo toll! ♡ solche liebevoll erzählten geschichten treiben mir die Tränen in die Augen ! Ich wünsche sven alles gute!

Vor 2 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi, Martin! Danke, das freut uns :) Anne

Vor 14 Stunden
Unbroken Flower
Unbroken Flower

😂😂😂 GREAT ! I LOVE GRAFIK 💕💕💕

Vor 2 Tage
philipp thieme
philipp thieme

Sehr schönes Video

Vor 2 Tage
luca_ferr
luca_ferr

Hab auch schon öfters aus witz mit dem Gedanken gespielt, den Beruf zu machen. Aber krank hartes Leben

Vor 2 Tage
Solenn
Solenn

Ein Lob an die Reporterin.

Vor 2 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Besten Dank :) Anne

Vor 14 Stunden
Herr Tunichtgut
Herr Tunichtgut

Ich bin erschrocken das die so erschrocken ist und das als was außergewöhnliches hinstellt was anderes zu Arbeiten als in irgendnem Büro oder in der Medialen Welt, Wenn ihm das doch spaß macht und ihm ihn das Erfüllt sollte man sich für ihn freuen und sich wünschen das mehr Menschen so wären wie er und sich ihren Träumen hingeben würden anstatt mit dem "Mainstream zwang" zu schwimmen und in ner Großstadt zu wohnen irgendwas mit Medien oder im Büro zu machen und Starbucks Caffe zu trinken...

Vor 2 Tage
Tom Brody
Tom Brody

Herr Tunichtgut nix andere sagt sie doch. Ich glaub du hast den Dilm nicht verstanden. Schau doch nochmal;)

Vor 2 Tage
JungeVloggt
JungeVloggt

Würde das lieber machen als einen Bürojob. Das ist der Einklang zwischen Natur und Mensch

Vor 2 Tage
Kinimod Geizt
Kinimod Geizt

würde gerne bei dir vorbeikommen anstatt in den großmarktgedönns zu gehn :) viel bewusster ist man darüber dann..

Vor 2 Tage
Linda
Linda

Bin ich die Einzige, die sich fragt wie es Schlappi wohl geht. ❤ Ich kann so gut verstehen wie einem die Tiere ans Herz wachsen! Respekt an alle Schäfer in Deutschland und tausend Dank, dass ihr euch mit euren Herden um unsere Landschaft kümmert in Nord, Süd, Ost und West. 😊🐏🐑

Vor 2 Tage
Fiver 2k
Fiver 2k

Respekt lieber Sven.

Vor 2 Tage
Dr. Moviekaze
Dr. Moviekaze

Ganz toll, Respekt wie du das durch ziehst ich wünsche dir alles beste dieser Welt ✌

Vor 2 Tage
Bighead
Bighead

Respekt und Anerkennung.

Vor 2 Tage
Miriam Könemann
Miriam Könemann

Wahnsinnig schöner Beitrag! Super sympathisch ihr beiden! :)

Vor 2 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Dankeschön :) Anne

Vor 14 Stunden
Tim S.
Tim S.

Schafe sind wundervolle Tiere! Danke Sven für deine Hingabe und Y für die Doku!

Vor 2 Tage
Dennis D.
Dennis D.

Lasst doch halt wenigstens alle seinen Youtube und FB-Account abonnieren um ihm wenigstens ein bisschen zu helfen. Er hat auf Youtube nur 1200 Abos. Das Video haben hier aber schon fast 3000 geliked von den 50k Aufrufen. Der nette Typ hat mehr verdient. Also schließt euch an!

Vor 2 Tage
Daniel haag
Daniel haag

Ich bin in einem süddeutschen Dorf aufgewachsen. Bis heute freue ich mich, wenn ich mal dort bin, die Schafsherden zu sehen (über die Kackbrocken auf dem Boden freue ich mich weniger :D). Es würde ein großes Stück Heimat verloren gehen, wenn es keine Hirten mehr gäbe. Also Hut ab und alles Gute mit der Freundin! Hoffentlich kommt irgendwann ein Update-Video.

Vor 2 Tage
Virtex13 Virtex13
Virtex13 Virtex13

Ich hab den Mann und seinen urigen Bart + Schafherde mal beim Moped fahren in der Nähe von Schopfloch getroffen :)

Vor 2 Tage
elen M
elen M

Super cooles Video! Wusste davor nicht wirklich was für eine große Bedeutung dieser Beruf hat! 😊

Vor 2 Tage
Progaz
Progaz

*Das* ist ein richtiger Mann!

Vor 2 Tage
Jonas M
Jonas M

13:34 😄👌🏼

Vor 2 Tage
somesugarsomesalt
somesugarsomesalt

Echt interessant!

Vor 2 Tage
paula grethe
paula grethe

Süsser typ

Vor 2 Tage
Phoenix
Phoenix

was wohl aus Schlapppi geworden geworden ist

Vor 2 Tage
Sophie
Sophie

Sehr spannender Beitrag, ein sehr interessantes Berufsfeld in dem Sven da tätig ist. Danke für die Einblicke in die Herde!

Vor 2 Tage
Antje Marx
Antje Marx

Das ist schon ein extrem cooler Typ!!! Mit Leidenschaft und Herzblut dabei und so erfrischend ehrlich...!!!

Vor 2 Tage
Feanut Müller
Feanut Müller

18:22 was schmeißen Sie da weg? :^)

Vor 3 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi Feanut, mir fällt mein Taschentuch beim Hochheben von Schlappi aus der Hand. Also nix was die Natur nicht abbauen kann ;) Anne

Vor 14 Stunden
Hans Wurst
Hans Wurst

Mich würde es echt mal interessieren, ob und wie dieser Bauwagen beheizt ist...

Vor 3 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi Hans, Sven hat einen Ofen, der mit Holz befeuert wird, drin. Macht warum und oben drauf ist dazu noch ne Platte zum Kochen. Anne

Vor 14 Stunden
cayn0r
cayn0r

Geiler Typ.

Vor 3 Tage
Stefan Dit
Stefan Dit

In meiner Gegend gibt es einen Obdachlosen. Der einfach keine Arbeit mehr findet aus Schäfer. Er hatte diesen Beruf Jahre lang ausgeübt. Jetzt ist er Obdachlos. Wen ihr Ideen habt ihm zu helfen ?

Vor 3 Tage
Stefan Dit
Stefan Dit

+Alpha Omega danke, ging ja schnell

Vor 2 Tage
Alpha Omega
Alpha Omega

http://www.stellenmarkt-schafe.eu/

Vor 2 Tage
Kevin May
Kevin May

Cooler und echt symphatischer Typ ☺️

Vor 3 Tage
Bos BVer
Bos BVer

sven du bst der beste

Vor 3 Tage
cick pigs
cick pigs

Kann man ihn mal besuchen was vorbei bringen.

Vor 3 Tage
VeSpAdRiVeR
VeSpAdRiVeR

ach jesses, wann hat sich denn die anne die haare geschnitten?

Vor 3 Tage
cubexBeats
cubexBeats

Ich habe großen Respekt vor dieser Arbeit und dem geringen Lohn. Er wirkt unheimlich sympathisch ich wünsche ihm sehr, dass er wirklich noch seinen „Kollegen“ im Januar bekommt, vielleicht auch noch mehr Geld pro Monat, sodass er in Zukunft keine finanziellen Probleme bekommt und mehr Freizeit für sich, seine Freundin und seine Familie hat.

Vor 3 Tage
Super Malario
Super Malario

ist das nicht dieser YT schäfer der geknockt-out wurde?

Vor 3 Tage
Alpha Omega
Alpha Omega

http://www.youtube.com/channel/UCYiBFY0ltM-MV2wSzYh90zg

Vor 2 Tage
Hector Salamanca
Hector Salamanca

Warum läuft der dauern rum und bleibt nicht den ganzen Tag an der selben Stelle?

Vor 3 Tage
shadiego
shadiego

Film anscheinend nicht gesehen oder? ;)

Vor 3 Tage
julia
julia

großen Respekt an Sven!

Vor 3 Tage
Nazan El Zaim
Nazan El Zaim

tolle Einstellung den Tieren gegenüber. Aber Sven sieht schon ziemlich fertig aus. Alles Gute für ihn und seinen Tieren. Er kann ja auf seiner FB-Seite (am besten hier einstellen) seine Kontodaten für Spenden angeben. Wenn Wikipedia das macht, warum nicht er auch?

Vor 3 Tage
Hector Salamanca
Hector Salamanca

Oder Patreon

Vor 3 Tage
Rumpel Kumba
Rumpel Kumba

Hey, ich ernähre mich hauptsächlich plantbased weil ich Massentierhaltung abscheulich finde. Jetzt sagst du, dass man dir gezielt mit dem Kauf von Lammfleisch helfen kann. Wie kann ich Lammfleisch von Hirten wie dir bekommen?

Vor 3 Tage
Celine Lechner
Celine Lechner

Hi Sven! Ich hoffe du liest das?:) Ich hätte eine Frage.. unzwar in wiefern es für dich schlimmer ist, 600 Schafe auf einmal töten zu lassen als weniger? Ich verstehe das leider nicht, ist ja so und so ein Schafleben, das beendet wurde :/

Vor 3 Tage
Jana Meyhoff
Jana Meyhoff

Super!!!!!!

Vor 3 Tage
Patrick Mantzke
Patrick Mantzke

Geiler Typ

Vor 3 Tage
C. A.
C. A.

Tolle Doku! Alles Gute für dich, Sven, und natürlich auch für jedes einzelne deiner "Mädels", insbesondere Schlappi

Vor 3 Tage
1H8mYs31F&wNt2Di3
1H8mYs31F&wNt2Di3

immer das selbe....ein job der schlechte bezahlung hat ist einfach unaktraktiv für junge menschen

Vor 3 Tage
NinjaNick
NinjaNick

Sven der Blaue

Vor 3 Tage
Hector Salamanca
Hector Salamanca

Der schreckliche Sven

Vor 3 Tage
Mbali Tilleke
Mbali Tilleke

Wie schön, Sven, dass du mit dem Thema beim y-Kollektiv gelandet bist!! Nach wie vor, finde ich das ein extrem wichtiges Thema. Auch wenn es immer wieder gerne klein geredet wird, behauptet wird, dass Schafhaltung vollkommen überbewertet wird und und und ... Ich halte selber nur eine ganz kleine Herde. Von denen im Sommer noch 20 Tieren, werde ich diesen Winter nur 8 überwintern können. Ich liebe die Arbeit und Zeit mit diesen Tieren. (Setze sie auch für tiergestützte Pädagogik ein). Die Tiere sind für mich einfach unbezahlbar. Allerdings arbeite ich ja auch nicht als Wanderhirtin, sondern habe feste Weiden, die ich regelmäßig wechsele, eine kleine überschaubare Gruppe und bin nicht finanziell von den Tieren abhängig. Mit der Frage von dem Hirten-Dasein zu leben habe ich mich schon oft beschäftigt, es wäre ein absoluter Traum für mich. Allerdings nicht unter den gegebenen Umständen ... in meiner Region habe ich schon riesige Probleme überhaupt Flächen zu bekommen, schon gar keine Flächen zur Landschaftspflege... Sven, hast du konstruktive Vorschläge, was geändert werden müsste? Mal angesehen von weidetierprämie und bewusstem Konsum?

Vor 3 Tage
Mbali Tilleke
Mbali Tilleke

+Y-Kollektiv Danke! Ich hab mich damals schon für die Petition von Sven mit eingesetzt, leider ist das ja erfolglos geblieben bisher (also davon angesehen, dass das Thema es endlich in den Bundestag geschafft hat Dank der Petition. Über noch mehr politischen Einsatz denke ich noch nach. Da die Schafhaltung mich selbst betrifft bringe ich sie immer wieder in Gespräche ein und versuche Aufklärung darüber zu betreiben, aber auch das genügt offensichtlich nicht :-(

Vor 13 Stunden
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi Mbali! Weil Sven die letzten Tage ganz schön viel zu tun hat, hab ich einige Fragen mit ihm am Telefon geklärt und die Antworten aufgeschrieben. Zu deiner Frage, was geändert werden muss: "Es muss vor allem auf der politischen Ebene was passieren. Es gibt da tausend Dinge und Ansatzpunkte, wo man direkt was verändern könnte. Das ist schwierig alles im Einzelnen zu sagen, aber ganz grundsätzlich muss in den ganzen Regelungen zugrunde gelegt sein, dass wir für die Leistungen, die wir im Naturschutz erbringen, so wie jede andere Organisation oder jede andere Firma die im Naturschutz tätig ist auch nach Aufwand, Stundenanzahl, Materialeinsatz und solchen Dingen bezahlt werden. Und da hapert's. Da hapert's auch deshalb, weil das EU-Beihilferecht nicht ganz einfach ist und insofern muss man dann wenn man in dem Bereich was verändern will politisch aktiv werden." LG, Anne

Vor 14 Stunden
eeeh
eeeh

sven, eine frage an dich: wie hast du den "ausstieg" geschafft? wie hast du diese riesige entscheidung fällen und durchziehen können, deinfertiges leben in der firma gegen eine ungewisse zukunft in der schäferei auszutauschen? ich sehe mich oft in einer ähnlichen situation - könnte ich nicht das studium hinschmeißen und in die fußstapfen der rinderzucht meiner urgroßeltern treten? du hast eine sehr ähnliche entscheidung durchgezogen, weshalb es mich interessiert, wie du das gemacht hast und was dich davon überzeugt hat.

Vor 3 Tage
eeeh
eeeh

+Y-Kollektiv vielen lieben dank, anne!

Vor 11 Stunden
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Ah, dann sagte er noch: "Solche Entscheidungen lassen sich leichter treffen, wenn man dabei ein gutes Gefühl hat. Mit Risiken sind diese Dinge natürlich verbunden, aber hey, was soll uns hier schon passieren in Deutschland :)"

Vor 14 Stunden
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi eeeh! Weil Sven die letzten Tage ganz schön viel zu tun hat, hab ich einige Fragen mit ihm am Telefon geklärt und die Antworten aufgeschrieben. Zu deiner Frage, wie er den Ausstieg geschafft hat: "Es ist ja nicht auf einmal passiert. Ich hab's dann auch einfach gehabt, weil ich noch 27 war und keine eigene Familie hatte. Ich denke es fällt einfacher so eine Entscheidung zu treffen, wenn es sich gut anfühlt. Und man muss sich halt überlegen: was brauch ich eigentlich in meinem Leben und was möchte ich haben. Und wenn man feststellt, ok, vielleicht brauch ich ein paar Dinge in meinem Leben nicht - und sei's die große Wohnung oder was weiß ich - dann kann man diese Dinge ein bisschen reduzieren." LG, Anne

Vor 14 Stunden
Lukas P
Lukas P

Vollen Respekt dafür. Hab es überhaupt nicht gedacht, dass es so anstrengend ist. Mich würde gern mehr die Geschichte intressieren, wie du von 4 Schäfern und einem Schäfer gekommen bist für diese Herde. Und was alles diese Ausbildung beinhaltet.

Vor 3 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi Lukas, ich kann zumindest erklären, warum Sven zuvor nicht allein unterwegs war. Er hat vor rund 4 Jahren die Herde übernommen, damals noch mit einem Partner. Dazu gab es eine Zeit lang einen Azubi. Der Azubi ist nach seiner Zeit gegangen und der Partner hatte auch andere Pläne (hat ja jeder Schäfer vermutlich so seine unterschiedlichen Interessen und Ziele und Vorlieben was die Region angeht oder Angebote von anderswo) und somit war Sven am Ende allein. LG, Anne

Vor 3 Tage
Xamshock
Xamshock

Übel Sympathischer dude dieser Sven :D

Vor 3 Tage
Isabella
Isabella

Wie kann man denn Menschen wie Sven unterstützen? Gibt es auch so etwas wie Spendenkonten oder ähnliches? Ich esse zwar kein Fleisch, finde Svens Arbeit aber sehr toll.

Vor 3 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi Isabella! Weil Sven die letzten Tage ganz schön viel zu tun hat, hab ich einige Fragen mit ihm am Telefon geklärt und die Antworten aufgeschrieben. Zu deiner Frage, wie man ihn und andere Schäfer unterstützen kann: "Wenn man uns auf politischer Ebene unterstützen will, dann muss man unseren "Lobbyisten" unterstützen, dann ist der "Bundesverband Berufsschäfer" (www.berufsschaefer.de) die richtige Adresse. Wir haben im Augenblick Schwierigkeiten den zu finanzieren. Der kümmert sich hauptamtlich um die Vertretung unserer Interessen. Wir haben jetzt gerade die Mitgliedsbeiträge knackig erhöhen müssen und das trifft natürlich jede Schäferei ganz schön, die da Mitglied ist.. Das ist ne Möglichkeit. Da gibts auch Fördermitgliedschaften, die sind ne gute Sache, weil dann hätten wir auch ein wenig mehr Planungssicherheit. Wenn man sich praktisch einbringen kann ist Wikiwolves ne tolle Gelegenheit (www.wikiwolves.org). Das ist praktische Unterstützung beim Herdenschutz. Da sind Leute, die nicht aus der Schäferei kommen helfen Schäfereien, auch Hobbyhaltern, dabei ihre Herden sicher vor dem Wolf zu machen, Herdenschutz zu betreiben. Das ist echt ne coole Sache und praktische Hilfe ist natürlich super, vor allem weil man da mit den Schäfern in Kontakt kommt, vielleicht auch aus der Umgebung und dann vielleicht auch mal so helfen kann. Das ist echt ne coole Sache." LG, Anne

Vor 14 Stunden
KokkusKonsul
KokkusKonsul

Oh Gott ich sterbe, wie süß sind den die Schafe :3

Vor 3 Tage
Freiheit der Meinung
Freiheit der Meinung

Ehrenmann

Vor 3 Tage
Maxi-
Maxi-

Cooler typ aber auf mich wirkt er nicht wirklich glücklich...

Vor 3 Tage
BL00DHEADS
BL00DHEADS

Und das ist dann einheitlicher Mindestlohn für alle!

Vor 3 Tage
no name
no name

Ganz tolle Reportage. Großes Lob an Anne und riesen Respekt vor der Leistung aller Schäfer.

Vor 3 Tage
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Moin, Wie schön, dass dir die Reportage gefallen hat :-) Wir ziehen auch unseren Hut!

Vor 3 Tage
Michi Cyrill
Michi Cyrill

Anscheinend hat er selbst eine Metamorphose zum Schaf unternommen, vielleicht hat er ja ein Schaf geküsst so à la Froschkönig, aber vielleicht ist das auch der normale Prozess, wenn man Schäfer wird

Vor 3 Tage
Michi Cyrill
Michi Cyrill

"Bei mir haben sie es auch nicht ganz toll, können dafür aber ihren Tag frei gestalten" -Also fressen, unterbrochen durch mehr fressen^^

Vor 3 Tage
Dragon Balls
Dragon Balls

Tolle Sache die du da machst echt hab echt Respekt vor dir Sven

Vor 3 Tage
Skyla Moon
Skyla Moon

Sven, du hast meinen höchsten Respekt. Auch wenn es zwei unterschiedliche Berufe sind, haben mich die Punkte "Verantwortung" ,"Ausdauer" und den Beruf zu einer Art Lebenseintellung zu machen, also immer auf Abruf zu sein, ein wenig an meinen Beruf erinnert. Ich bin Krankenschwester. Wir alle sollten Menschen wie dich, die so eine wichtige Aufgabe annehmen, mehr unterstützen. Ich selbst bin seid fast 9 Jahren Vegetarierin, zum größten Teil wegen Haltungsbedingungen. Das Fleisch von deinen Tieren würde ich aber mit Sicherheit kaufen. Ich wünsche dir alles, alles Gute, Stärke und ,dass du mit dem zweiten Schäfer im Boot, nicht nur ein freies Wochenende genießen darfst. LG

Vor 3 Tage

Nächstes Video